Mein Engagement für Eversten


 

Kirchliches Engagement

Gemeindeleben und Ehrenamt gehören für mich seit meiner Entscheidung für den christlichen Glauben in 1994 zusammen. In der damaligen schwierigen Lebens- und Berufssituation war das Ehrenamt ein heilsame Möglichkeit für mich, lockere Gemeinschaft zu haben und meine Belastungsfähigkeit zu trainieren und wieder aufzubauen. 2016 wechselte ich zur Kreuzkirche in Eversten. Auch hier bieten sich erneut auf spielerische Weise viele ehrenamtliche Möglichkeiten, Gemeinschaft zu haben und meinem "Lieblingsstadtteil" Eversten zu dienen.

 

Alltagsbegleitung

Seit Mai 2022 begleite ich über die Einrichtung evasenio e.V. (Evangelische Seniorenhilfe Eversten/Bloherfelde) ehrenamtlich mit großer Freude ältere Menschen in Eversten: spazierengehen, einkaufen, Gespräche - immer sind es für mich wertvolle Stunden des Miteinanders. Um die Verbundenheit und den Austausch unter uns Alltagsbegleitern zu stärken, habe ich kurze Zeit später einen Stammtisch Alltagsbegleitung gegründet, der sich regelmäßig einmal im Monat trifft.

 

Das Stadtteilteam Eversten

Im Februar 2023 war der Startschuß für das Stadtteilteam Eversten, welches ich mit der Stadt Oldenburg zusammen initiiert habe. Es ist ein "runder Tisch" für Akteure (Gewerbe, gemeinnützige Einrichtungen, Bürger) aus Eversten. Ich vertrete dort ehrenamtlich die Erwachsenleben gUG.