Das Handbuch - ein Reifeprozess


 

2001 habe ich meine autobiographischen Sachbücher

 

  • Sehnsucht nach Liebe - Mein Weg aus der Beziehungssucht

 

  • Sehnsucht nach dem Paradies - Gemeinsamkeiten und Unterschiede von New Age und Christentum

 

im Hänsslerverlag veröffentlicht. Anschließend wollte ich mich ganz auf die praktische Beratungstätigkeit in meiner Praxis konzentrieren. Mein Plan war, dass ich allenfalls mehr zum Ende meines Lebens ein weiteres autobiografisches Buch über die Jahre nach dem 44. Lebensjahr schreibe.

Doch bereits im Sommer 2003 veränderte ein wunderbar gemachter Zeichentrickfilm über eine Sonnenblume meinen Plan. Die schöne, reife Blume inspirierte mich, diese als Symbol für eine erwachsene und reife Persönlichkeit zu betrachten, die Gott in jedem von uns als Same hineingelegt hat.

2005 wurde die Sonnenblume zum Logo für meine Freiberufliche Beratungstätigkeit

Im Laufe der Jahre entwickelte sich die Idee von einem erwachsenen Lebensgärtner (eLG), der an den belastenden aber auch an den erfreulichen Situationen in seinem Lebensgarten als Mensch und Erwachsener reift und mit dieser Reifekompetenz eine sehr gute Ressource für weitere Herausforderungen entwickelt. Er wächst mit Gottes Hilfe in seinem Glauben und ist auf einem guten Wege zu der reifen Persönlichkeit und Sonnenblume, die Gott in ihm angelegt hat.

Aus der Idee wurde in Laufe der Zeit ein Konzept. Ich nenne es das Ermutigungskonzept Leben & Reife, welches in diesem Online-Handbuch näher vorgestellt wird.

Viele der über Jahre entwickelten und von Gott geschenkten Gedanken sind ebenfalls in das von mir gegründete gemeinnützige Institut glauben und leben gUG eingeflossen, welches ich 2015 gegründet habe, um meine Dienstleistungen auch Erwachsenen mit geringeren finanziellen Mitteln zur Verfügung stellen zu können.

Seit 2008 erstelle ich meine webseiten mit Joomla, einem kostenlosen CMS-Programm zur Erstellung von webseiten. Dank der vielen Tipps und Anregungen von Joomlaentwicklern und Joomlaanwendern entstand aus den Inhalten des Handbuches allmählich eine eigener Internetauftritt. Die Kapitel des Handbuches sind dort die Menüpunkte. Wiederum gilt dabei Egon Schulz, meinem EDV-Dienstleister und langjährigen guten Freund, der größte Dank. Ohne seine Geduld und Bereitschaft, sich in die kniffeligsten Joomla-Herausforderungen reinzuarbeiten, wäre das Online-Handbuch wohl nicht entstanden. Und ohne meinen Schöpfer, Retter und Begleiter Jesus Christus wäre mir die Idee zu diesem Buch gar nicht gekommen.